Wir sind für Sie da!

Rufen Sie an Tel.: +43 (0) 662 4512630
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

WEBINAR: "Korrosionsschutzverpackungen für Zwischen- und Langzeiteinlagerungen"

06. August 2020, 10:00 - 11:00 Uhr

Außergewöhnliche Zeiten erfordern innovative, flexible und nachhaltige Konzepte für Ihre wertvollen Produkte. Bauteile müssen oftmals plötzlich und ungeplant für mehrere Wochen oder Monate eingelagert werden. Speziell korrosionsempfindliche Produkte müssen hierbei umfassend geschützt werden. Dies gilt ebenso für Endzeitbevorratungen  und After-Sales Bauteile, die bis zu 15 Jahre auf Abruf verfügbar sein müssen. 

Ob Zwischenlagerung oder Langzeiteinlagerung – Ihre Teile müssen während der Lagerung bestens geschützt sein für einen jederzeit funktionsfähigen Einsatz. 

In diesem Webinar erfahren Sie, welche Faktoren Korrosionsschäden begünstigen. Sie lernen die verschiedenen Arten von Korrosionsschutzverpackungen kennen. Und erhalten einen kompakten Überblick, welche Verpackungskonzepte sich für Zwischenlagerungen und Langzeiteinlagerungen optimal eignen und wie sich diese wirtschaftlich und einfach realisieren lassen. 
 


Wie Sie von diesem Webinar profitieren

Klimatische Bedingungen führen bei zahlreichen metallischen Produkten wie beispielsweise Elektronik- oder Maschinenbauteilen zu teuren Korrosionsschäden.
Dies gilt es zu verhindern. Mit einer ganzheitlichen Wertstromanalyse schützen nachhaltige Konzepte für Korrosionschutzverpackungen diese Produkte.

Sowohl die klassischen Trockenmittelverpackungen als auch VCI-Verpackungen können einen zuverlässigen Korrosionsschutz über längere Zeiträume ermöglichen. 

Nutzen Sie dieses Webinar für einen relevanten und kompakten Überblick wie Sie den Korrosionsschutz für Produkte mit Zwischen- und Langzeiteinlagerungen gestalten.
 


Agenda:

  • Welche Bedingungen begünstigen Korrosion?
  • Welche Arten von Korrosionsschutzverpackungen können generell eingesetzt werden?
  • Welche Parameter beeinflussen die Wahl der Verpackung?
  • Einfach umsetzbare Konzepte für Zwischenlagerungen
  • Strategien für Langzeiteinlagerungen

Kerstin Lau
Leitung Prozess- und Anwendungstechnik Korrosionsschutz


Wer unbedingt dabei sein sollte

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • Qualitätsmanagement 
  • Konstruktion
  • Arbeitsvorbereitung
  • Logistik
  • Mitarbeiter der Verpackungsabteilungen und Verpackungsplaner. 


Referent

Kerstin Lau
Leitung Prozess- und Anwendungstechnik Korrosionsschutz, Antalis Verpackungen GmbH 

Nach dem Studium des Chemieingenieurswesens an der TH Karlsruhe und der UCT (University of Cape Town) erste Erfahrungen in der Automobilzulieferindustrie in den Bereichen Reinigungstechnik, Klebtechnik, technische Sauberkeit und Korrosionsschutz. Seit 2007 ist Kerstin Lau bei Antalis Verpackungen die Expertin für Anwendungs- und Prozesstechnik im Produktbereich „Korrosionsschutz“.

Kontakt: k.lau[at]antalis-verpackungen.de
Oder kontaktieren Sie Frau Lau auf LinkedIn oder XING.

Trigger