Wir sind für Sie da!

Rufen Sie an Tel.: +43 (0) 662 4512630
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

WEBINAR: "Nachhaltige Optimierung von Versandprozessen durch automatisierte Anpassung des Kartonvolumens"

11. August 2020, 10:00 - 11:00 Uhr

50% Ihres Versandvolumens sind Hohlräume? Dann lassen Sie sich dieses Webinar keinesfalls entgehen. Erfahren Sie, wie man mit automatisierten Lösungen Kosten und Prozesse bei Versandverpackungen optimiert und heute die Kapazitäten für morgen schafft. 


Was Sie bei diesem Webinar lernen

Beim Versand von Produkten kann der Inhalt der Pakete enorm variieren. Dabei soll nach Möglichkeit immer eine passende Kartongröße verwendet werden, um unnötige Hohlräume zu vermeiden. Im Spannungsverhältnis dazu steht eine möglichst geringe Verpackungsvielfalt. Die Anzahl der unterschiedlichen Kartonagen soll gering gehalten werden, was in der Regel die Verwendung von Füllmaterial nötig macht. Dies kann Ineffizienzen, unnötige Kosten und im schlimmsten Fall Reklamationen aufgrund von Produktschäden zur Folge haben.  

So einfach das Thema Paketversand auch klingt – Produkt in Karton, und ab in die Post – so komplex sind die dahinter stehenden Anforderungen. Von den Prozessabläufen, über die Materialkosten bis hin zu ökologischen Aspekten und dem Kundenerlebnis beim Auspacken. 

Erfahren Sie im Webinar, wie automatisierte Lösungen für die Anpassung des Kartonvolumens für mehr Effizienz, geringere Kosten und weniger Reklamationen sorgen können. 
Dieses Webinar wendet sich an alle Versender mit einem Paketaufkommen von ca. 1.000 Paketen/Tag und mehr, die die Komplexität des Produktversands aus einem anderen Blickwinkel betrachten möchten. Und dies nicht nur im klassischen Versandhandel, sondern ebenso im B2B-Bereich oder dem Logistiksektor (3PL). 


Agenda:

  • Intralogistik: Reduzierung von Durchlaufzeiten, Generierung von Kapazitäten, Ausbau von Produktionsfläche
  • Kosten: Füllmaterial, Versandvolumen, Retourenvolumen
  • Kunden: Auspackerlebnis, Kommunikation
  • Ökologie: Optimierung von Materialqualitäten, CO₂-Ausstoß
  • Reduzierung der Transportschäden
  • Lösungsansatz

Christian Albert
Produktmanager Füllen und Polstern


Wer unbedingt dabei sein sollte

  • Logistikdienstleister
  • Versandhändler
  • Produzenten im B2B-Bereich


Referent

Christian Albert 
Produkt- und Projektmanager, Antalis Verpackungen GmbH 

Christian Albert ist seit 22 Jahren in der Verpackungsbranche tätig. Seine Fachgebiete umfassen In-the-Box-Packaging, Automatisierung und Prozessoptimierung.

Kontakt: c.albert[at]antalis-verpackungen.de
Oder kontaktieren Sie Herrn Albert auf LinkedIn oder XING.

Trigger